inipäd-Logo




 
Ziele

Wir haben die „Initiative für Pädagogik – IniPäd“ gegründet.

„IniPäd“ soll dazu beitragen, dass die Erziehung von Kindern in  Schule, Familie und Gesellschaft zeitgemäße Impulse erfährt. Das Ziel ist die individuelle Entwicklung des Kindes zur integrierten Persönlichkeit.

  • Selbstbestimmtes und vom Selbst gesteuertes Lernen in der Gemeinschaft,
  • die Freiheiten und Verantwortlichkeiten der traditionellen Reformpädagogik,
  • ein für kindliche und jugendliche Bedürfnisse, Interessen und Anliegen weitestgehend geöffneter Unterricht,
  • die achtsame und respektvolle Begleitung durch Erwachsene
  • sowie aktuelle Erkenntnisse der Entwicklungspsychologie und der Gehirnforschung

sind die Bausteine, die wir mit öffentlichen Vorträgen und Seminaren ins Bewusstsein der Erziehungsverantwortlichen bringen wollen. 


Email an INIPÄD
Termine
Weiter Planungen werden demnächst veröffentlicht. nach oben

Mittwoch, 9. Oktober 2013 – 20 Uhr – Alte Kelter
„Marbacher Pädagogik“

Infoabend über die „Freie Schule Christophine“ mit dem Schulleiter Lorenz Obleser
Veranstalterin: „INIPÄD – Initiative für Reformpädagogik“
     Zur Zeit besuchen etwa ein Dutzend Grundschulkinder die „Christophine“ in Marbach a.N. Eigenverantwortung, Selbstbestimmung und integrative Solidarität sind wesentliche Säulen, auf denen die gelebte Reformpädagogik im kleinen Schulhaus gründet. Mit Fotos, Eigenproduktionen und Beispielen aus dem Schulalltag erläutert Lorenz Obleser die Besonderheiten dieser Schule in freier Trägerschaft.

.nach oben





.

Vorschau Bisherige Veranstaltungen:

Mai 2009
Seminar mit Dr. Jürgen Reichen:
"Lesen durch Schreiben"

11.11.2009
Vortrag von Dr. Hanspeter  Waldrich:
" In blinder Wut - Warum junge Menschen Amok laufen"

10.02.2009
Vortrag von Horst Obleser:
"Psychologisches zum Amoklauf - Zusammenhänge und Hintergründe"

19. und 20. März 2010
Vortrag und Seminar mit Dr.Falko Peschel:
„Offener Unterricht – alternative Schule“

März 2011
Veranstaltung mit dem Familientherapeuten Axel Conrad (Asperg) statt, der seine Qualifikation u.a. bei Jesper Juul erhalten hat. .

Oktober 2011
Dokumentarfilm "Lisette und ihre Kinder"

Download



nach oben
Impressum
13.07.2013